Archiv

Bald sind Ferien

Jaja, bald ist "vorlesungsfreie" Zeit. Das heißt für mich, dass ich mich mal an meine Facharbeit setzen sollte. Aber ich habe einfach keine Idee, wie ich die Gliedern soll und wa sich da schreiben soll, vorallem auf nur 7 Seiten. Ist irgendwie ziemlich doof. Naja, was soll man machen, irgendwie muss ich da durch.

Wie siech herausgestellt hat, gibt es wirklich, wirklich schockierende Nachrichten. Die Tochter von der Frau meines Vaters-namens Jennifer, genannt Jenni (nicht die jenny in amerika) ist schwanger. Jehu, gerade mal 19 jahre alt, mit ihrrer Ausbilung hat sie gerade angefangen, essgestört, leichte körperliche Behinderung und (wenn man mich oder meine geschwister fragt) tatsächlich auch geistig ein wenig zurückgeblieben. Aber ist ja kein Thema dann ein Kind groß zu ziehen. Vorallem, wenn de Vater im Rollstuhl sitzt (genetisch bedingt) und dann keine Fruchtwasseruntersuchung macht. Abgesehen davon, dass der Vater eine faule Socke ist. 20 jahre, hängt an seinem Hauptschulabschluss (den er in 2 jahren vorraussichtlich erreichen wird) und von sozialhilfe lebt. ARGH, ziehen wir mal die Risksikofaktoren zusammen: Mutter: geistig etwas zurückgeblieben, esstörung, 19 jahre, gerade angefangen mit ihrer Ausbildung. Die Behinderung ist nicht genetisch bedingt, sondern weil sie zu lang im Geburtskanal war.

Vater: faul, arbeitslos, genetischer defekt (den er weiter geben kann, aber das wollen sie ja nciht feststellen lassen). Fazit: Sie haben nicht viel Geld, haben mit einer gewissen Wahrscheinlchkeit ein Behindertes Kind (Ausbildung ade) und beide besitzen nicht die geistige Reife, noch die Mittel um ein Kind zu erziehen und ihm ein zu Hause zu geben. Na, da sist ja toll, das kann ja was werden. Da sträuben sich bei mir alle Nackenhaare. Wie kann man das Leben eines unschuldigen Wesens mit höchster Wahrscheinlichkeit so bewusst versauen??? Das geht mir als Mensch ordentlich gegen den Strich und als Sozialer Arbeiter auch. Soetwas ist doch mal voll daneben...*grml*.

Naja, kommen wir mal zu den guten Nachrichten: Wir holen uns wahrscheinlich einen Hund. Ein ganz süßer Malinoise-Mix namens Mirko. Er muss bloß gesund sein, wenn wir ihn holen (hat momentan durchfall). Denn so Spezialfutter können wir und wohl leider nicht leisten. Naja, fahren heute mal hin und werden und informieren (hoffentlich). Und dann werden wir mal sehen. Vielleicht wids ja was.

18.12.07 15:05, kommentieren